Von der Gemüthsruhe

Lucius Annaeus Seneca (4 BCE - 65)
Translated by Jürgen Moser (1782 - 1871)

Die Frage ist also: wie man es dahin bringe, daß das Gemüth immer seinen gleichmäßigen und ungestörten Gang gehe, mit sich selbst zufrieden sey und seinen eigenen Zustand mit Vergnügen anschaue, und daß es diese Freude nicht unterbreche, sondern in dieser Gelassenheit verbleibe, ohne sich je zu erheben, noch herabzustimmen. (aus dem Text)

Wegen Mängel in den PDF Ausgaben wurde von zwei Quelltexten vorgelesen: Text (1) und (2)

Genre(s): Classics (Greek & Latin Antiquity), *Non-fiction, Philosophy

Language: German

Section Chapter Reader Time
Play 01 1: 1 redaer
00:16:42
Play 02 2: 2 redaer
00:17:55
Play 03 3: 3 redaer
00:21:04
Play 04 4: 4 - 9 redaer
00:25:44
Play 05 5: 10 - 11 redaer
00:22:15
Play 06 6: 12 - 14 redaer
00:16:15
Play 07 7: 15 redaer
00:23:15