Leonorenlieder

Johann Christian GÜNTHER (1695 - 1723)

Dies ist eine Sammlung von Liebesgedichten des deutschen Dichters Johann Christian Günther. Obwohl seine Lebensdaten in das barocke Zeitalter fallen, war Günther ein Vorläufer der Aufklärung. Goethe schreibt in Dichtung und Wahrheit über Günther, er sei "Ein entschiedenes Talent, begabt mit Sinnlichkeit, Einbildungskraft, Gedächtnis, Gabe des Fassens und Vergegenwärtigens, fruchtbar im höchsten Grade, rhythmisch bequem, geistreich, witzig und dabei vielfach unterrichtet; genug, er besaß alles, was dazu gehört, im Leben ein zweites Leben durch Poesie hervorzubringen, und zwar in dem gemeinen, wirklichen Leben."

Die Leonore im Titel dieses Buches ist Magdalena Eleonore Jachmann, die Liebe seines Lebens, und das Buch liest sich demnach auch wie eine Biographie dieser Liebe, über Höhepunkte, Trennungen und Untreue. - Summary by Carolin

Genre(s): Poetry

Language: German

Section Chapter Reader Time
Play 01 Goethe über Johann Christian Günther Julia Niedermaier
00:01:47
Play 02 Euch, Musen, dankt mein treu Gemüte Julia Niedermaier
00:02:09
Play 03 Als er endlich sich wagte, ihr seine Liebe zu entdecken Julia Niedermaier
00:03:09
Play 04 Sonett Kalynda
00:01:25
Play 05 An seine Schöne Kalynda
00:02:11
Play 06 An Magdalis, als er sie auf einige Zeit entbehren sollte Kalynda
00:01:12
Play 07 Als er sich seiner Abwesenden erinnerte Crln Yldz Ksr
00:01:55
Play 08 An Leonoren Crln Yldz Ksr
00:00:41
Play 09 Vor dem Abschied Crln Yldz Ksr
00:02:49
Play 10 Als er sie seiner beständigen Treue versicherte softsnow
00:01:58
Play 11 An die Freundin der Geliebten softsnow
00:03:01
Play 12 Abschied softsnow
00:03:38
Play 13 An Magdalis Crln Yldz Ksr
00:03:54
Play 14 Als er ihrentwegen viel leiden mußte Crln Yldz Ksr
00:02:31
Play 15 An seine Magdalis Crln Yldz Ksr
00:02:06
Play 16 An seine Leonore Crln Yldz Ksr
00:00:39
Play 17 Als er seiner Magdalis nichts zum grünen Donnerstag geben konnte Crln Yldz Ksr
00:01:22
Play 18 An Leonoren Crln Yldz Ksr
00:06:09
Play 19 Aus einem Schreiben an seine Magdalis Crln Yldz Ksr
00:03:41
Play 20 Aus einem Schäfergedicht: Er erinnert sich voriger Zeiten Crln Yldz Ksr
00:02:20
Play 21 Aus den 'letzten Gedanken'. In schwerer Krankheit Crln Yldz Ksr
00:03:15
Play 22 An Selinde, die Leipziger Leonore Crln Yldz Ksr
00:02:43
Play 23 Als er gegen seine Schöne sich etwas zu frei aufgeführet hatte Crln Yldz Ksr
00:03:24
Play 24 Als er sie wieder zu besänftigen suchte Crln Yldz Ksr
00:01:50
Play 25 Als sie sich endlich zum Lieben bewegen ließ Crln Yldz Ksr
00:04:00
Play 26 An die Leipziger Leonore Crln Yldz Ksr
00:02:28
Play 27 An die ungetreue Leonore Crln Yldz Ksr
00:02:23
Play 28 Als sie ihm untreu wurde Ralf
00:02:52
Play 29 Die verworfene Liebe Julia Niedermaier
00:01:55
Play 30 An die Schweidnitzer Leonore Julia Niedermaier
00:03:20
Play 31 Auf der Abreise von Dresden in sein geliebtes Schlesien Julia Niedermaier
00:04:46
Play 32 Rückkehr nach Schweidnitz Crln Yldz Ksr
00:02:33
Play 33 An sein Lenchen Crln Yldz Ksr
00:05:52
Play 34 Schwur der Treue. Crln Yldz Ksr
00:01:52
Play 35 Gedenken. Crln Yldz Ksr
00:02:01
Play 36 Die immer grünende Hoffnung. Crln Yldz Ksr
00:02:20
Play 37 An Leonoren bei dem andern Abschiede Crln Yldz Ksr
00:03:07
Play 38 Als er sie nach vier Jahren wieder das erstemal empfing Crln Yldz Ksr
00:00:57
Play 39 Schreiben an seine Leonore Crln Yldz Ksr
00:04:08
Play 40 Als sie zur Hochzeit ihres Bruders reiste Crln Yldz Ksr
00:02:13
Play 41 An seine Leonore Crln Yldz Ksr
00:03:08
Play 42 An Eleonore Crln Yldz Ksr
00:02:50
Play 43 Scheiden Crln Yldz Ksr
00:00:56
Play 44 Aria. An Leonoren Crln Yldz Ksr
00:04:47
Play 45 Trennungslied Crln Yldz Ksr
00:02:08
Play 46 Er gibt Leonoren ihr Wort zurück Crln Yldz Ksr
00:03:44
Play 47 Leonorens Antwort Leanne Yau
00:03:43
Play 48 Die unwiederbringliche Zeit Crln Yldz Ksr
00:01:13
Play 49 Bei der letzten Trennung Crln Yldz Ksr
00:03:36
Play 50 Die verliebte Geduld Crln Yldz Ksr
00:06:56
Play 51 An Leonore bei Absterben ihres Karl Wilhelms Crln Yldz Ksr
00:06:58
Play 52 Nachwort des Herausgebers Crln Yldz Ksr
00:07:25