Hermann und Dorothea

Johann Wolfgang von GOETHE (1749 - 1832)

Veröffentlicht 1797. Hermann und Dorothea ist ein Epos in neun Gesängen von Johann Wolfgang von Goethe. Die Gesänge tragen die Namen der antiken griechischen Musen.

Ein Treck deutscher Flüchtlinge zieht, den Feind auf den Fersen, ostwärts, überquert den Rhein und nähert sich dem Ort der Handlung im Sommer kurz vor der Getreideernte. Dieser Ort ist eine rechtsrheinische Kleinstadt.

Während seiner Teilnahme an der Kampagne in Frankreich hatte Goethe 1792 die Flucht linksrheinischer Deutscher nach Osten miterlebt.

(Zusammenfassung von Wikipedia)

Genre(s): Epics

Language: German

Section Chapter Reader Time
Play 01 Kalliope - Schicksal und Anteil redaer
00:27:34
Play 02 Terpsichore - Hermann redaer
00:35:19
Play 03 Thalia - Die Buerger redaer
00:14:14
Play 04 Euterpe - Mutter und Sohn redaer
00:30:54
Play 05 Polyhymnia - Der Weltbuerger redaer
00:28:44
Play 06 Klio - Das Zeitalter redaer
00:39:50
Play 07 Erato - Dorothea redaer
00:26:09
Play 08 Melpomene - Hermann und Dorothea redaer
00:13:46
Play 09 Urania - Aussicht redaer
00:41:18