Gedichte der Gefangenen – Ein Sonettenkreis

Ernst TOLLER (1893 - 1939)

Ernst Toller war mit seinen Dramen einer der maßgeblichen Vertreter des literarischen Expressionismus in der Weimarer Republik. Wegen seinem Mitwirken an der Münchner Räterepublik wurde er zu einer Haftstrafe verurteilt.

Während der Haft war Ernst Toller schriftstellerisch sehr produktiv und verfasste, unter anderem, diesen Sonetten-Band, in welchem er seinen Gefängnisaufenthalt verarbeitete. (Zusammenfassung von lorda)

Genre(s): Sonnets

Language: German

Section Chapter Reader Time
Play 00 An die Freunde lorda
00:00:46
Play 01 Schlaflose Nacht lorda
00:01:30
Play 02 Durchsuchung und Fesselung lorda
00:01:31
Play 03 Wälder lorda
00:01:14
Play 04 Spaziergang der Sträflinge lorda
00:01:31
Play 05 Begegnung in der Zelle lorda
00:01:24
Play 06 Lied der Einsamkeit lorda
00:01:25
Play 07 Gefangene Mädchen lorda
00:01:27
Play 08 Fabrikschornsteine am Vormorgen lorda
00:01:33
Play 09 Die Mauer der Erschossenen lorda
00:01:33
Play 10 Der Gefangene und der Tod lorda
00:02:50
Play 11 Pfade zur Welt lorda
00:01:25
Play 12 Schwangeres Mädchen auf dem Gefängnishof lorda
00:01:35
Play 13 Dämmerung lorda
00:01:24
Play 14 Verweilen um Mitternacht lorda
00:01:22
Play 15 Nächte lorda
00:01:17
Play 16 November lorda
00:01:35
Play 17 Ein Gefangener reicht dem Tod die Hand lorda
00:01:39
Play 18 Besucher lorda
00:01:30
Play 19 Gemeinsame Haft lorda
00:01:29
Play 20 Entlassene Sträflinge lorda
00:01:39
Play 21 Unser Weg lorda
00:01:37