An heiligen Wassern

Jakob Christoph HEER (1859 - 1925)

Im Dorf Sankt Peter im Schweizer Hochgebirge leben die Bewohner des regenarmen Glottertales mit der ständigen Gefahr von Gletscherabbrüchen, die ihre Lebensader, eine abenteuerlich konstruierte Wasserleitung, zerstören könnten. Um dieses Wunderwerk der alten Wasserleitung ranken sich Sagen und Legenden, die den Dorfbewohnern heilig sind. Wird die Wasserleitung einmal wirklich zerstört, so entscheidet bei der sogenannten Wassertröstung das Los, wer die Reparaturarbeiten in schwindelnder Höhe und unter Lebensgefahr auf sich nehmen muss. Ein dramatischer Einschnitt in das Leben jeder Familie die gezwungen ist, einen Vater und Ernährer in dieses unsichere Unterfangen zu schicken. Das Wildheuerehepaar Seppi und Fränzi Blatter mit ihren zwei Kindern Vroni und Josi muss genau diese Erfahrung machen und nichts bleibt mehr so, wie es war, weder für die Familie noch für die im Aberglauben verhafteten Bergbauern, noch für den Presi des Dorfes, der mit seiner schönen Tochter Binia das einzige Wirtshaus führt und zu allem Überfluss auch noch Fremde in diese abgeschiedene Welt holt. Summary by Eva K.

Genre(s): Culture & Heritage Fiction, Published 1800 -1900

Language: German

Section Chapter Reader Time
Play 01 Kapitel 1 Eva K.
00:28:44
Play 02 Kapitel 2 Eva K.
00:34:44
Play 03 Kapitel 3 Eva K.
00:33:47
Play 04 Kapitel 4 Eva K.
00:31:15
Play 05 Kapitel 5 Eva K.
00:30:13
Play 06 Kapitel 6 Eva K.
00:37:55
Play 07 Kapitel 7 Eva K.
00:35:13
Play 08 Kapitel 8 Eva K.
00:18:41
Play 09 Kapitel 9 Eva K.
00:44:34
Play 10 Kapitel 10 Eva K.
00:59:06
Play 11 Kapitel 11 Eva K.
00:31:09
Play 12 Kapitel 12 Eva K.
00:31:55
Play 13 Kapitel 13 Eva K.
00:22:03
Play 14 Kapitel 14 Eva K.
00:37:09
Play 15 Kapitel 15 Eva K.
00:31:29
Play 16 Kapitel 16 Eva K.
00:28:33
Play 17 Kapitel 17 Eva K.
00:19:33
Play 18 Kapitel 18 Eva K.
00:58:38
Play 19 Kapitel 19 und 20 Eva K.
00:36:19
Play 20 Kapitel 21 und 22 Eva K.
00:32:59